Trainingslager 2013 - Der RSV Osthelden entflieht “Väterchen Frost”

14.04.2013

26 Teilnehmer - 900 km - 10.000 Höhenmeter - 18°C

Bereits zum 12. Male entlfloh der RSV-Osthelden dem nicht endenden Winter in die Sonne Mallorcas. 26 Aktive, eine absoluter Rekord, nutzten die milden Temperaturen um sich auf die Saison 2013 optimal vorzubereiten. Auch diesmal bot das Polentia Club Ressort im Norden Mallorcas optimale Bedingungen für die Athleten des RSV Osthelden.

Die Teilnehmer fuhren bei herrlichem Wetter in drei Leistungsklassen, unter der Leitung von Torsten Völkel, Etappen von 40 - 155 km. Die hervorragend ausgearbeiteten Touren ließen keine Wünsche offen. Die Etappen starteten jeweils von Polenca und führten uns durch malerische Orte wie Petra, Ca Pobla, Deia, Orient, Soller, Valldemossa  und auch Palma.
In den Bergen lag auch hier noch Schnee.

Zum Ausgleich wurde zusätzlich Schwimmen, Athletik, Laufen und auch Wandern angeboten. Natürlich kam bei den gebotenen Aktivitäten die Geselligkeit nicht zu kurz. Kaffee Con Leche mit Mandelkuchen auf den wunderschönen Marktplätzen förderten die Regenration.

Der Grundstein für eine erfolgreiche Saison 2013 wie den Iron-Man in Roth, Mountainbike -Rennen, Alpenmarathons und Radtouristik, Lauf-Marathons, Jedermann-Rennen und unsere sehr beliebten Cappucino Touren wurde hier erfolgreich gelegt.

 Mallorca Teilnehmer 2013

Bildunterschrift: Das Team des RSV Osthelden auf Mallorca 2013


Weitere Auskunft:

RSV Osthelden
Jens Junghanns
Tel.: 02732 55 48 30
E-Mail: junghanns@rsvosthelden.de