Erfahrungsbericht von Benjamin Klappert

23.06.2013

Hallo Leute,
Hier ein kleiner Bericht über mein Debüt auf der Olympischen Distanz in Heilbronn. Zum Start wie immer das Schwimmen in einem „Super sauberen Kanal“ HAHA. (Das durch Pflügen von Damenbinden und toten Fischen) klappte in der Regel ganz gut. Die Radstrecke verlief laut Veranstalter über 47 km mit 440 HM (gefühlte 10000HM). Das Radfahren auf der bergigen Strecke war einfach nur geil aber trotzdem habe ich fürs nächste mal noch eine Rechnung mit der Strecke offen, indem ich hoffentlich eine bessere Zeit fahren werde. Das Laufen zum Schluss wurde richtig anstrengend, da es nach Mittag immer wärmer wurde und ich mir inzwischen mal wieder nen Sonnenbrand eingefangen habe.

Die Laufstrecke fand ich super aber zum Ende hin fehlte mir dann doch die Kraft und die Erfahrung um eine bessere Zeit zu laufen.

Im Großen und Ganzen bin ich eigentlich mit meiner Leistung zufrieden und möchte noch gerne ein Lob an den Veranstalter abgeben.

Der City-Triatlon war super Organisiert, bis auf den Kanal im Startbereich, den man ein bisschen sauberer halten konnte. Ich kann jedem nur ein Start in Heilbronn empfehlen.

Zeit war 3:14:17h  0:29:03h Schwimmen, 1:48:06h Rad, 0:54:09h Laufen // Platz Gesamt 173 // AK 37

Gruß Benny 

Benjamin Klappert 1

Benjamin Klappert 2
 


Weitere Auskunft:

RSV Osthelden
Jens Junghanns
Tel.: 02732 55 48 30
E-Mail: junghanns@rsvosthelden.de