Torsten Völkel von RSV Osthelden gewinnt Erdinger Tri Open 2013 

24.10.2013

Bei der vor drei Jahren von Erdinger Alkoholfrei ins Leben gerufenen Veranstaltungsserie melden sich die Triathleten auf der Homepage www.erdinger-alkoholfrei.de an und sammeln Punkte für erbrachte Leistungen bei den in der Serie enthaltenen Wettkämpfen. Dabei geht es nicht um Platzierungen, sondern primär die Distanzen der Triathlons.

In der Kategorie „Bester Triathlet“ sicherte sich Torsten Völkel mit Teilnahmen an der Challenge Roth (Langdistanz), den Mitteldistanzen in Bonn und Kaiserslautern, sowie der Kurzdistanz in Steinbeck den Sieg.

Sein eigentliches Saisonziel, nämlich das Finish in Roth, hat somit dazu beigetragen, weitere Lorbeeren zu ernten. „Es ist eine schöne Anerkennung für eine grandiose Saison mit einer Menge Training, Disziplin und Entbehrungen.

Für den Sieg darf sich er in Böblingen lebende Sportler des RSV Osthelden über eine Teamausstattung des „Team Erdinger Alkoholfrei“ im Wert von 500€ und einen Sponsoringvertrag für die Saison 2014 über 500€ freuen.

Nach der Teilnahme in Roth und der Geburt seines ersten Sohnes konzentriert sich Torsten Völkel 2014 wieder auf kürzere Distanzen und nennt eine gute Zeit bei einer schwierigen Mitteldistanz als Ziel.

Torsten Völkel
Bild: Torsten Völkel im Ziel der Challenge Roth